Symposium  /  12.2.2020  -  13.2.2020

LSE - Lasersymposium Elektromobilität

#Elektromobilität

Die zunehmende Elektrifizierung von Automobilen bewirkt einen erhöhten Bedarf an leistungsfähigen Energiespeichersystemen. Um den ständig wachsenden Herausforderungen gerecht zu werden, sind neue Fertigungsmethoden in der Produktion von Batteriemodulen und -packs notwendig. Schon heute sind hier hocheffiziente Laserverfahren für die gesamte Prozesskette essentiell und der Anteil der Lasertechnik in der Fertigung wird noch zunehmen.

 

Folgende Themen werden beim zweiten Lasersymposium Elektromobilität LSE'20 beleuchtet und durch Referenten aus Industrie und Forschung präsentiert:

  • Laserprozesse in der Batterieproduktion
  • Laserstrahlquellen in der Elektromobilität
  • Produktionsanlagen in der Lasermaterialbearbeitung
  • Prozessüberwachung Laserfertigungsverfahren
  • Be- und Verarbeitung von Feststoffbatterien