Drucken in der dritten Dimension - Fachkongress zu additiven Fertigungsverfahren am 14. und 15. September in Aachen

28.7.2016

Aachen, 28. Juli 2016 – Prototypen, Ersatzteile, Autos und sogar ganze Häuser, fast alles kann mit einem 3D-Drucker hergestellt werden. Ein enormes technisches und wirtschaftliches Potential wird in dem 3D-Druck und in anderen additiven Fertigungsmethoden gesehen, vor allem dann, wenn es um die Fertigung von Einzelstücken oder Klein- und Kleinstserien geht. Dabei steht die technologische Entwicklung erst am Anfang. Welche zukünftigen Möglichkeiten die innovative Technologie bietet und was bereits heute machbar ist, damit beschäftigen sich Experten aus den unterschiedlichsten Fachgebieten am 14. und 15. September bei der 3D Valley Conference in Aachen.