Ausstattung

Ausstattung am Fraunhofer ILT

Mit über 19.500 m2 Nettogrundfläche bieten wir ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum mit einer in Europa einzigartigen Laserinfrastruktur.

Technische Infrastruktur

Zur technischen Infrastruktur des Instituts gehören eine mechanische und eine elektronische Werkstatt, ein Fotolabor, ein Labor für optische Messtechnik sowie eine Konstruktionsabteilung und die Metallographie.

Wissenschaftliche Infrastruktur

Zur wissenschaftlichen Infrastruktur zählen unter anderem eine mit internationaler Literatur bestückte Bibliothek, Literatur- und Patentdatenbanken sowie Programme zur Berechnung wissenschaftlicher Fragestellungen und Datenbanken zur Prozessdokumentation.

Geräteausstattung

Die Geräteausstattung des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT wird ständig auf dem Stand der Technik gehalten. Sie umfasst unter anderem:

  • diverse industrielle CO2-Laser bis 20 kW
  • diverse industrielle Festkörperlaser bis 8 kW
  • diverse industrielle Diodenlasersysteme bis 3 kW
  • diverse industrielle Excimerlaser verschiedener Wellenlängen
  • diverse industrielle Faserlaser bis 4 kW
  • diverse High-power Q-switch Laser und Ultrakurzpulslaser bis in den kW-Bereich
  • fünfachsige Portalanlagen
  • dreiachsige Bearbeitungsstationen
  • diverse Selective-Laser-Melting Anlagen für Rapid Manufacturing
  • Robotersysteme
  • Reinraum zum Aufbau von Dioden- und Festkörperlasern
  • Messtechnik für Ultrakurzpulslaser
  • diverse Messsysteme zur Charakterisierung von Lasern
  • Geräte zur Verfahrens- und Prozessdiagnostik sowie zur Hochgeschwindigkeits-Prozessanalyse
  • Einrichtungen zur holographischen Schwingungsanalyse und Speckle-Interferometrie
  • Lasertriangulationssensoren und absolut messende interferometrische Sensoren zur Abstands- und Konturvermessung
  • Laser-Spektroskopie-Systeme zur Temperaturmessung in Gasen
  • Laser-Spektroskopie-Systeme zur chemische Analyse von Werkstoffen
  • Zellkultur- und S1-Labor mit Lasereinrichtungen
  • Systemkomponenten für die Lasermaterialbearbeitung
  • Diverse Mikroskope (u.a. verschiedene Lichtmikroskope, REMs, Laser Scanning Mikroskop) zur Untersuchung organischer und anorganischer Proben
  • Diverse Labor- und Experimentalaufbauten (u.a. optisches Nahfeldmikroskop, EUV- und X-Ray-Mikroskop)