Konferenz  /  12. Oktober 2022  -  13. Oktober 2022, an beiden Tagen von 13.30 bis 16.45 Uhr (MEZ).

5th Conference on Laser Polishing LaP 2022

In den letzten zwei Jahren wurde das Laserpolieren von Optiken aus Glas, aber auch von Werkzeugen und mechanischen Teilen aus Metallen intensiv untersucht, wobei weitere interessante Ergebnisse erzielt wurden. Das Interesse der Wissenschaft und der Industrie an dieser neuen Technologie nimmt daher ständig zu. Es besteht eindeutig ein erheblicher Bedarf an einem kosteneffizienten, automatisierten Endbearbeitungsverfahren als praktikable Alternative zu herkömmlichen Schleifmethoden.


Ziel der 5th Conference on Laser Polishing 2022 ist es, wissenschaftliche und anwendungsbezogene Ergebnisse zum Laserpolieren zu präsentieren, die weltweit auf dem Gebiet des Laserpolierens tätigen Personen zusammenzubringen und Diskussionen sowie neue wissenschaftliche Kooperationen zu fördern und anzuregen.

Mit jeweils 70 bis 80 Teilnehmern aus verschiedenen Bereichen der Industrie und Wissenschaft hat sich die LaP als eine der wichtigsten Konferenzen zum Thema Laserpolieren etabliert. Die 4. LaP Konferenz 2020 war die erste LaP, die online stattfand. Aufgrund der unsicheren Situation mit unklaren Möglichkeiten für internationale Reisen, haben wir uns entschlossen, die LaP 2022 ebenfalls als Online-Konferenz zu organisieren.
Dennoch sind die Referenten eingeladen, nach Aachen zu kommen und ihre Ergebnisse gemeinsam mit den anderen Referenten zu präsentieren; auch Online-Präsentationen sind willkommen. Die LaP 2022 wird dieses Jahr vom 12. bis 13. Oktober 2022 stattfinden.

Die Konferenz dauert an beiden Tagen von 13.30 bis 16.45 Uhr (MEZ) an, damit sowohl Menschen aus Asien als auch aus Amerika teilnehmen können (früher Morgen in Amerika, später Nachmittag in Asien).

Die Top-Themen
 

  • Laserpolieren von Metallen (z. B. Funktions- und Designoberflächen, additiv gefertigte Teile, Formen, Werkzeuge)
  • Laserpolieren von Glas sowie laserbasierte Verfahren zur Herstellung optischer Oberflächen
  • Laserpolieren von anderen Materialien wie Keramik, CVD-Diamantschichten, Kunststoffen
  • Laserentgraten
  • Weitere verwandte Themen (z. B. Messtechnik für laserpolierte Oberflächen)

 

Die Anmeldung zur Teilnahme wird Ende Juli geöffnet.