Studium

Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften mit Interessensschwerpunkt Lasertechnik finden im Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT sowie im Lehrstuhl für Lasertechnik LLT, dem Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme TOS, dem Lehrstuhl Digital Additive Production DAP und dem Lehr- und Forschungsgebiet Nichtlineare Dynamik der Laser-Fertigungsverfahren NLD der RWTH Aachen ein ideales Umfeld, um sich grundlegendes und praxisnahes Wissen anzueignen.

Die Vorteile dieses international anerkannten Kompetenzzentrums liegen auf der Hand: modernste Infrastruktur, ausgezeichnete Industriekontakte, Methodenkompetenz im Projektmanagement, Team- und Unternehmergeist, internationale Mitarbeiter, kurze Kommunikationswege sowie Auslandsaufenthalte in den Niederlassungen in USA und Frankreich. Auf Basis ihrer Erfahrungen am Fraunhofer ILT gründen einige Mitarbeiter nach Abschluss ihrer Masterarbeit oder Promotion ihr eigenes Unternehmen.

Stellen für Studierende

Stellenangebote für Studierende finden Sie unter den untenstehenden Links.

Laser Kolloquium

Beim »Laser Kolloquium« des Fraunhofer ILT präsentieren Vertreter aus der Wirtschaft in regelmäßigen Abständen aktuelle Vorträge rund ums Thema »LASER«.

Studentische Abschlussarbeiten

Hier finden Sie eine Übersicht über die am Fraunhofer ILT und an den assoziierten Lehrstühlen der RWTH Aachen University angefertigten Bachelor- und Masterarbeiten.

Laser-Tutorial

Das Wort LASER ist ein Akronym für »Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation« - zu deutsch »Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung«.

Einblicke

 

Präzisionswerkzeuge aus Laserlicht verändern unsere Welt

Im Rahmen der Reihe »Die RWTH erklärt den Nobelpreis 2018« hielt Prof. Reinhart Poprawe vom Lehrstuhl für Lasertechnik LLT der RWTH Aachen & Fraunhofer ILT am 1.12.2018 einen Vortrag zu Präzisionswerkzeugen aus Laserlicht. Er erklärte die Entwicklungen, für die die Forscher A. Ashkin, D. Stickland & G. Mourou mit dem Nobelpreis für Physik 2018 ausgezeichnet wurden.

 

5 vor 12: RWTH-Wissenschaftsnacht

Am 9.11.18 ab 19 Uhr fand die RWTH-Wissenschaftsnacht statt. Wissenschaft wurde dabei mit Vorträgen, Experimenten und Ausstellungen verständlich erklärt und greifbar gemacht. Die Mischung mit Musik, Kunst und Kultur sorgt hier in jedem Jahr für eine lebendige Wissenschaft zum Anfassen für alle Generationen.

Abgerundet wurde der Abend mit der Abschlussparty »Nacht der Professoren«.

 

Prof. Loosens monochromatisches Lichtorchester

Lichtkonzert beim Studierenden-Event am 28.9.18: Jan Maetschke, Jonas Rachner und Nicole Grubert spielten die Laserharfe live auf dem Katschhof, mit der Licht zu Musik wird. Simon Herwig von der Hochschule für Musik und Tanz Köln begleitete das Trio mit Gesang.

Das Musikinstrument entstand im Rahmen einer Projektarbeit am Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme TOS.

 

Schüleruni Maschinenbau 2018: Mit Laserlicht forschen

Vom 6. bis zum 10. August 2018 konnten Schülerinnen und Schüler eine Woche lang Forschung, Lehre und das Uni-Leben an der RWTH Aachen University kennenlernen.

Auch die Forschung am Fraunhofer ILT wurde dabei greifbar: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprachen mit Studierenden und Forschern und experimentierten mit Licht.

 

1. Nacht des 3D-Drucks: Zukunft der industriellen Produktion

Mit der ersten Nacht des 3D-Drucks am 12. Juli 2018 gaben der Forschungscampus DPP, der Lehrstuhl für Digital Additive Production DAP der RWTH Aachen University und das Fraunhofer ILT 80 Aachenerinnen und Aachenern die Gelegenheit, mit 3D-Druck-Experten ins Gespräch zu kommen und aktuelle Forschungsergebnisse zu erfahren.  

 

TOS Hackathon

Eine Woche lang konnten 15 Studierende kreative Laser-Musik-Instrumente aufbauen und testen. Vom 22.-25.5.18 fand der erste TOS Hackathon des Lehrstuhls für Technologie Optischer Systeme TOS der RWTH Aachen University statt.