Scanner

Unser Leistungsangebot

Mit applikationsangepassten Scannersystemen lässt sich Laserstrahlung sehr schnell und hochpräzise ablenken und gezielt auf das Werkstück bringen. Das Fraunhofer ILT entwickelt Scanner für vielfältige Anwendungen im Bereich der Lasermaterialbearbeitung, u. a. für Verfahren wie Bohren, Abtragen, Schneiden und Schweißen. Auch in der additiven Fertigung oder für messtechnische Aufgaben werden entweder kommerziell verfügbare Scanner anwendungsspezifisch angepasst und eingesetzt oder komplett neue Systeme entwickelt, falls die Scanner mit den erforderlichen Eigenschaften auf dem Markt nicht verfügbar sind.

Für einen effizienten Laserabtrag in der Oberflächenbearbeitung werden beispielsweise hohe mittlere Leistungen und hohe Pulsrepetitionsraten benötigt. Mit Polygonscannern und akustooptischen Modulatoren kann die verfügbare Leistung geeigneter Ultrakurzpuls(UKP)-Laser vollständig genutzt werden und das bearbeitete Material überhitzt nicht. Dies ermöglicht mit steigender verfügbarer Laserleistung auch eine Steigerung der Produktivität durch hohe Flächen- und Volumenabtragraten. Einsatzgebiete sind u. a. die Reinigung und Mikrostrukturierung komplexer 3D-Oberflächen oder das quasisimultane Löten von Solarzellen.

Bei vielen Verfahren ist es vorteilhaft, den Strahlfokus mit Hilfe eines galvanometrischen Laserscanners hochdynamisch und konturnah entlang der Oberfläche zu führen. Für diese Systeme mit geringen Zykluszeiten werden spezielle Komponenten und Steuerungen entwickelt. Im Bereich der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung kommen Kombinationen von schnellen Positionssteuerungen und Laserscannern mit gekoppelten Maschinen-Achssystemen zum Einsatz. So können bei einer kontinuierlichen und geschmeidigen Bewegung eines Roboterarmes gleichzeitig mit dem mitgeführten Scanner komplexe Strukturen durch schnelle Ablenkung des Laserstrahls gefügt werden.

Zusätzlich kann der Laserstrahl in mehrere Teilstrahlen mit einstellbarem Abstand aufgeteilt werden. Für Anwendungen in der Filter- und Siebtechnik oder für Beschichtungsmasken wurden mit dieser Multistrahlbearbeitung bereits Bohrprozesse mit Bohrraten bis 12.000 Bohrungen/s mit sub-µm-Präzision umgesetzt.

Das Leistungsangebot umfasst Machbarkeitsstudien, die Entwicklung von Komponenten und Verfahren, die Validierung und Integration, Simulationen sowie umfassende Beratung.

Cw-Laserstrukturierung für Kunststoff-Metallverbindungen.
© Fraunhofer ILT, Aachen.
Cw-Laserstrukturierung für Kunststoff-Metallverbindungen.
Prinzipdemonstrator eines Hybrid-Polygonscanners.
© Fraunhofer ILT, Aachen.
Prinzipdemonstrator eines Hybrid-Polygonscanners.
UKP-Multistrahl-Bohren mit optimierter Prozessführung.
© Fraunhofer ILT, Aachen.
UKP-Multistrahl-Bohren mit optimierter Prozessführung.

Broschüren

Unsere Broschüren vermitteln einen schnellen Einblick in unsere Leistungsangebote.

 

»Polygonscanner für die Lasermaterialbearbeitung«

Branchen

Lasertechnik trägt in unterschiedlichen Branchen zur Lösung anspruchsvoller Aufgabenstellungen bei. Ob als Werkzeug in der Automobilfertigung, als Messmittel im Umweltbereich, als Diagnose- oder Therapieinstrument in der Medizintechnik oder als Kommunikationsmedium in der Raumfahrttechnik, der Laser bietet vielfache Einsatzmöglichkeiten mit hoher Produktivität und hoher Effizienz.

Auf den Branchen-Webseiten finden Sie weitere Informationen und eine Auswahl aus unserem Angebot.

 

Forschen Sie mit uns!

Bei Fragen zu übergreifenden Themen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf! Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung.